Die Nordmanntanne

 

Herkunft der Nordmanntanne

 

 Die Tradition des Weihnachtsbaumes geht auf vorchristliches Brauchtum  zurück, wobei zur Feier der Wintersonnenwende grüne Zweige als Schutz und Zaubermittel vor bösen Geistern und zur Beschwörung des Sommers geschlagen wurden. In vielen Religionen war der immergrüne Baum Wohnstätte der Götter und damit Zeichen des Lebens, er symbolisiert Fruchtbarkeit und Wachstum. Der Weihnachtsbaum stellt eine Verkörperung des Paradiesbaumes dar, an dem die Früchte des Lebens hängen - wie Äpfel, Nüsse, Gebäck und heute - im übertragenen Sinn - glänzende Christbaumkugeln- u. schmuck.

Der beliebteste Weihnachtsbaum heute,  ist die Nordmanntanne ( Abies nordmanniana).  Sie stammt aus den östlichen Teilen Europas und den angrenzenden Regionen, wächst in den Bergen der Schwarzmeerküste, von der Kolchis bis zum Kaukasus und in einigen Teilen Kleinasiens.

Die Nordmanntanne hat eiförmige, schuppenbedeckte, harzlose Knospen. Die Nadeln sind an der Unterseite kammartig angeordnet, die Oberseite ist glänzend dunkelgrün, von unten haben sie helle Streifen. Ihre Nadeln sind abgerundet, stehen sehr dicht und sind etwa 3 cm lang und 2 - 2,5 mm breit und weich.

 

Pflege der Weihnachtsbäume nach dem Ernten

 

Die Ernte der Weihnachtsbäume beginnt in der Regel Ende November / Anfang Dezember, somit kann man davon ausgehen, das sich die Bäume in Winterruhe befinden und abgeschlossen haben. Die Bäume stehen dann nicht mehr so "im Saft" , d.h. sie verbrauchen weniger Wasser, der Stoffwechsel ist auf ein Minimum reduziert.

 

Nach der Ernte empfiehlt es sich, den Weihnachtsbaum bis kurz vor dem Aufstellen im Wohnzimmer im Freien, z.B. auf dem Balkon, Terrasse oder im Garten,  zu stellen . Bei einem zu warmen / milden  Winter sollte der Baum zusätzlich noch in einem 10L- Wassereimer gestellt werden, um die Wasserversorgung zu verbessern, da der Wasserverbrauch bei warmen Wetter während der Winterruhe dennoch sehr hoch ist, bis zu 3-4 Liter/Tag. Vor dem Aufstellen vom Stammende ca. 1-2 cm zur besseren Wasseraufnahme erneut absägen. Zum Aufstellen im Wohnzimmer empfehlen wir Weihnachtsbaumständer mit zusätzlichen Wasservorrat, der täglich kontrolliert und nachgefüllt werden sollte. Zusätzliches Besprühen des Weihnachtsbaumes mit einem Wasserzerstäuber ist bei trockener Heizungsluft zu empfehlen.

 

 

 

Kontakt:

Ralf  Dammann

Leeswig  1

21635 Jork - Königreich

Tel. 040 -7458167

mail:   blumen.dammann@gmail.com

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr

Sa



08:30 - 18:00 Uhr  

08:30 - 14:00 Uhr 



So



11:00 - 13:00 Uhr

021216
Gefällt mir